Gewaltprävention mit Jens Mollenhauer

Zum Ende des Schuljahres besuchte der Polizeihauptkommissar Jens Mollenhauer die dritten, vierten und sechsten Klassen unserer Schule. Jens Mollenhauer ist derzeit als Vermittler im Ukrainekrieg tätig und führt dabei Gespräche mit Politikern. Außerdem führt er derartige Präventionsprojekte an Schulen deutschlandweit durch und wir freuen uns sehr, das wir ihn in Oldendorf begrüßen durften.


Schwerpunkt des Trainings waren die drei Formen von Gewalt:

Herzgewalt, Körpergewalt und Sachgewalt.


In Rollenspielen probten die Kinder „cool zu bleiben“ aber auch Grenzen zu setzen und Hilfe zu holen. Hierbei spielten die Gefühle und der Umgang mit Emotionen wie Wut und Trauer eine große Rolle.

Spannende Geschichten aus dem Polizeialltag und lustige Anekdoten des Familienlebens fesselten alle ZuhörerInnen bis zur letzten Minute.


Wir danken Herrn Mollenhauer für die lehrreichen und unterhaltsamen Stunden.


17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen