Der Schulelternvorstand

 

Wird für das Schuljahr 2022/23 neu gewählt.

Ohne Eltern geht es nicht.

 

Gerade in diesen Zeiten ist es wichtig die Kinder mit Zuversicht und Kreativität durch die ungewohnte Schulzeit zu bringen. Für die Schülerinnen und Schüler, die Lehrkräfte und uns Eltern ist dies eine Herausforderung, an der wir wachsen werden. 

Blumen

Wird neu gewählt
Schulelternratsvorsitzender/e


Stellvertreter
Marco Brümmer

Für Eltern aber auch für Kinder soll der oder die Schulelternratsvorsitzende/ -vorsitzender Ansprechpartner sein, wenn es Ungereimtheiten gibt. Meistens hilft ein klärendes Gespräch, um Entspannung in eine angespannte Situation zu bringen. Der Schulelternrat ist Teil der verschiedenen Gremien der Grund- und Oberschule Oldendorf und wird dadurch rechtzeitig über anstehende Veränderungen informiert. 

Welche Gremien sind gemeint?

Gesamtkonferenz

 

Die Gesamtkonferenz (§ 34 NSchG) ist das Gremium, in dem alle an der Erziehungs- und Unterrichtsarbeit der Schule Beteiligten (Schulleiterin/Schulleiter, die Lehrkräfte, die der Schule zugewiesenen Referendarinnen/Referendare und Anwärter/innen, die hauptberuflich an der Schule tätigen pädagogischen Mitarbeiter/innen, Vertreter/innen der sonstigen Mitarbeiter/innen der Schule, der Erziehungsberechtigten sowie der Schüler/innen) in pädagogischen Angelegenheiten zusammenwirken. Die Gesamtkonferenz entscheidet insbesondere über das Schulprogramm und die Schulordnung sowie über Grundsätze für Leistungsbewertung und Beurteilung, für Klassenarbeiten und Hausaufgaben sowie deren Koordinierung. (Quelle: Bildungsportal Nds.

Schulvorstand

 

Der Schulvorstand setzt sich aus 3 Elternvertreter*innen, 3 Schülervertreter*innen, 5 Lehrkräften und der Schulleiterin zusammen. Er entscheidet u.a. über den Plan zur Verwendung des Haushaltes, die Ausgestaltung der Stundentafel und Grundsätze für die Durchführung von Projektwochen. Außerdem macht er Vorschläge für das Schulprogramm und die Schulordnung.