Ziele der Berufsberatung

Wir klären gemeinsam

  • Berufswahl – wie mache ich das eigentlich?

  • Was will ich gern, was kann ich gut?

  • Mehrere Berufsideen entwickeln

  • Informationen zu Ausbildungen, Schulen, Studiengängen

  • Ideen für die Praktikumssuche

  • Adressen von Ausbildungsbetrieben (Wo kann ich mich bewerben?)

  • Besprechen von Bewerbungsunterlagen; “Üben” für das Vorstellungsgespräch

  • Unterstützung rund um die Ausbildung (von Bewerbungskosten bis Nachhilfe …)​

Logo proBerufsOrientierung.png

In den einzelnen Jahrgängen verfolgen wir unterschiedliche Ziele, die wir dann in einzelnen Bausteinen umsetzen:

9./10. JAHRGANG

  • berufliche Alternativen und Überbrückungsmaßnahmen einplanen, Berufswahlentscheidung vorbereiten und treffen

Ziele

Umsetzung

Grundschule 

  • Traumberufe entwickeln und beschreiben, Berufe kennenlernen, dafür sensibilisieren 

  • Sachunterricht Themenbereich Technik und Natur 

5/6. JAHRGANG

  • Einblicke in die Arbeitswelt durch den Zukunftstag, Zukunftsvorstellungen entwickeln 

  • Zukunftstag, Informatikunterricht im 6. Jahrgang - Schreiben/Umgang am PC, Wahlpflichtkurse im 6. Jahrgang (Werken, Erste Hilfe und Brandschutz)

7/8. JAHRGANG

  • Informations- und Beratungsangebote kennen und nutzen lernen, eigene Berufsvorstellungen entwickeln, sich gut                           bewerben, eigene Stärken und Fähigkeiten erkennen, praxisorientierte Auseinandersetzung mit der Arbeitswelt, berufliche Anforderungen  kennenlernen

  • Praktikum

  • AC Profil

  • Berufsfelderkundung

  • Schulsozialarbeit

  • Berufsberatung

  • BO-Elternabend

  • Berufsorientierungsstunden

  • Start-Beruf

  • Rehaberatung 

  • BIZ Besuch

  • Belehrung Gesundheitsamt

  • Projekttage

  • Technik im 7. Jahrgang – Technisches Zeichnen und Elektrik

  • Technik im 8. Jahrgang – Bionik und Energie

  • Hauswirtschaft Jahrgang 7 und 8.- Tätigkeitsfelder der hauswirtschaftlichen Berufe lernen die Schüler kennen

  • Wahlpflichtkurse 7. Jahrgang- Werken, Textiles Gestalten, Brandschutz, Hauswirtschaft

  • Wahlpflichtkurse 8. Jahrgang – Umweltschule, Erste Hilfe, Brandschutz

  • Beruf als Thema im Unterricht (Wirtschaft, Geschichte, Politik, Erdkunde, Deutsch)

  • Schülerfirma – Holzwerkstatt, Haus und Hof, Kreativwerkstatt „handgemacht“, Kiosk, Bücherei, Sozialer Service

  • Ausbildungsmesse besuchen (Stadeum)