Ausflug der Grundschule nach Otterndorf

Die ganze Grundschule hat sich gefreut: Endlich wieder ein großer Ausflug nach Otterndorf auf den großen Spielplatz!


Leider schien Petrus es nicht so gut mit uns zu meinen. Nach tagelangem Dauersonnenschein sollte es an diesem Tag laut Wetterbericht Bindfäden regnen. An ein Verschieben war aber nicht zu denken, also waren alle Daumen gedrückt und im Gepäck Wechselkleidung und Buddelhosen. Ganz nach dem Motto: „Es gibt kein schlechtes Wetter. Es gibt nur falsche Kleidung.“


Schon die Busfahrt war spannend. Für einige Kinder war es tatsächlich die erste Busfahrt ihres Lebens.


In Otterndorf angekommen, war der Nieselregen kein Problem und konnte dem ausgelassenen Spiel nichts anhaben. Es wurde gerutscht, geklettert, die Seilbahn ausprobiert, auf dem Piratenschiff gespielt, auf dem Karussell bis zum Drehwurm gedreht und ganz viel Spaß gehabt.


Das Picknick auf dem großen Spielplatz hatte auch einen großen Reiz und neben dem gesunden Frühstück durfte auch ein wenig zu Naschen nicht fehlen.


Zum Ende des schönen Tages haben wir noch mit allen Kindern unserer Grundschule Fotos gemacht. Auf dem großen Rutschenberg haben sich die Kinder zu einem „Schule ist blöd!“-Chor hinreißen lassen und es wurde viel gelacht und ausgelassen Quatsch gemacht. Für alle steht wohl fest, Schule ist supercool! Erst recht, wenn endlich wieder so tolle Ausflüge möglich sind.

89 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen