top of page

Manege frei in unserer Grundschule!

In der vergangenen Woche verwandelte sich unsere Schule in eine faszinierende Zirkusmanege, in der unsere Schüler:innen die Stars waren.



Das Zirkusprojekt begann mit einem Knall, als ein buntes Zirkuszelt auf unserem Schulhof errichtet wurde. Die Schüler betraten voller Vorfreude die Zirkuswelt, angeleitet von professionellen Zirkustrainern, die ihnen die Geheimnisse der Zirkuskunst näherbrachten.

An je einem Tag hatten die einzelnen Klassen die Möglichkeit, verschiedene Zirkusdisziplinen zu erlernen, darunter Trapez, Seiltanz, Akrobatik, Clownskunst und sogar als Fakir und Schlangenfrau. Die Trainer:innen des Zirkus standen den Schüler:innen mit Rat und Tat zur Seite und halfen ihnen, ihre Fähigkeiten zu entwickeln und ihre Ängste zu überwinden.


Die übrigen Projekttage füllten die Klassenlehrkräfte den Projektunterricht z.B. mit Jonglage durch selbst gemachte Jonglierbälle, Kunst- oder Schreibprojekte und noch vielem mehr!



Ein weiteres Highlight waren die beiden Hüpfburgen, die täglich in unserer Turnhalle zur Verfügung standen. Hier konnten sich die Schüler:innen in einer Schulstunde austoben und ihre Energie beim Springen entladen.

Ein herzlicher Dank geht dabei an Familie Krüger vom DRK für die Bereitstellung der Hüpfburgen und den reibungslosen Auf- und Abbau!


Die Höhepunkte der Woche waren die täglichen Zirkusvorstellungen, bei denen unsere Schüler:innen ihr neu erworbenes Können präsentierten. Die Zuschauer:innen waren von den Darbietungen der jungen Artisten begeistert und spendeten tosenden Applaus.

Doch das Zirkusprojekt war nicht nur eine Gelegenheit für unsere Kinder, ihre Talente zu zeigen. Es war auch eine Woche voller Teamarbeit, Kreativität und Selbstvertrauen. Die Schüler:innen lernten, in Gruppen zusammenzuarbeiten, um gemeinsame Ziele zu erreichen, und entdeckten dabei ihre eigenen Stärken und Fähigkeiten.



Ein besonderer Dank gebührt dem großzügigen Sponsorenlauf des letzten Jahres, der zur vollständigen Finanzierung dieses Projekts beigetragen hat. Durch die Unterstützung unserer engagierten Eltern, Familien, Freund:innen, Lehrkräfte und lokalen Unternehmen konnten wir diesen unvergesslichen Zirkuszauber ermöglichen!


Wir möchten allen danken, die zum Erfolg unserer Zirkusprojektwoche beigetragen haben, insbesondere der Zirkusfamilie Rasch. Es war eine große Freude zu erleben, mit wie viel Begeisterung und Engagement unsere Schüler:innen dabei waren. Diese Woche wird uns noch lange in Erinnerung bleiben und schon jetzt freuen wir uns auf das nächste aufregende Projekt!

 

29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page