top of page

Was bisher geschah im WPK Energiespardetektive:

42 Prozent der Jugendlichen in Deutschland haben große Angst vor den Folgen des Klimawandels. Viele Jugendliche haben auch das Gefühl, dass sie überhaupt nichts zum Guten bewegen können.


Deshalb haben wir den Spruch vom Dalai Lama als Motto genommen: Wenn Du das Gefühl hast, zu unbedeutend zu sein, um etwas bewegen zu können, versuch mal mit einer Mücke im Raum einzuschlafen!


Wir haben im WPK gelernt, wie man besonders in der Schule Energie sparen kann. Damit alle in der Schule beim Energie sparen mitmachen können, haben wir einen Energiesparwettbewerb entwickelt, an dem alle Klassen teilnehmen.


Dazu haben wir einen Film und Plakate erstellt. Den Film kann man hier angucken und er ist auf IServ für alle Lehrkräfte gespeichert, damit sie ihn den Schüler:innen zeigen können.


Alle Klassen haben mit unserem Material einen Energiespardienst eingeführt und für jedes Mal, wenn sie ihren Dienst ausführen, sollen sie ein Maiskorn in ein Glas legen. Wir wiegen die Gläser jede Woche und können die Energiesparsieger am Ende des Schuljahres mit einem Preis belohnen!


Dazu mussten wir in alle Klassen gehen! Wir haben Aufkleber auf den Gläsern angebracht und den Mais verteilt. Bei manchen Klassen war es uns etwas peinlich, aber dann ging es alles ganz gut! Wir hatten Plakate, Diensteschilder und Aufkleber dabei und waren gut vorbereitet. Viele Klassen haben uns schon erwartet. Das war ein tolles Gefühl!


Zum Start des Wettbewerbs haben wir eine Durchsage gemacht. Als wir die Durchsage vorbereitet haben, ging es uns erst sehr schlecht, weil es uns so peinlich war! Dann waren wir stolz, weil wir viele Rückmeldungen bekommen haben, dass die Durchsage gute Laune und Freude verbreitet hat. Wir sind froh darüber, dass die Durchsage witzig und motivierend war!


Zurzeit wiegen wir jede Woche die Maiskörner und notieren die Ergebnisse. Unterschiedliche Ansichten gibt es zum Thema Heizung runter beim Lüften. Keine:r lieferte aber bisher nachvollziehbare Daten oder Argumente, warum das ineffektiv sein soll. Wir sind nach wie vor auf dem Standpunkt: Heizung runter/aus beim Lüften!



Einige Klassen haben so tolle Ideen entwickelt! Sie haben z.B. Aufkleber auf die Lichtschalter gemacht, damit nicht immer alle Lichter angemacht werden müssen, wenn man nur das Tafellicht braucht. Nur zwei Klassen sind bisher aus dem Wettbewerb ausgeschieden. Zwischenergebnisse werden wir nach den Osterferien veröffentlichen, damit alle angespornt werden, weiter zu machen!


Außerdem bereiten wir gerade einen Workshop zum Thema Klimawandel vor, den wir in den 4. Klassen durchführen wollen. Es bleibt also spannend!


Sparen Sie oder spart ihr zuhause auch Energie? Alle guten Tipps bitte unbedingt in die Kommentare schreiben!

Wir finden es wichtig, dass alle nur soviel nehmen, wie sie wirklich brauchen. Dann ist genug für alle da!


Simon (6b) mit dem WPK Energiespardetektive

33 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page